Facebook Werbung: 7 Tipps für erfolgreiche Anzeigen

Facebook Ads sind eine gute Möglichkeit, um im Online Marketing mit einem kleinen Budget ein großes Publikum zu erreichen. Doch genauso gut kann man mit den „falschen“ Werbeanzeigen viel Geld umsonst investieren.

Im Folgenden stellen wir 7 einfache Tipps vor, um Facebook Anzeigen sinnvoll und effektiv zu nutzen.

7 Tipps für erfolgreiche Anzeigen

1. Zeit und Ressourcen investieren

Im Vorfeld sollte zunächst überlegt werden, ob Facebook Anzeigen für ein Unternehmen überhaupt sinnvoll sind. Nicht für jedes Geschäftsmodell lohnen sich Investitionen in Facebookanzeigen. Lokale Geschäfte, wie z.B. Bäcker profitieren von diesen eher nicht. Auf der anderen Seite gibt es sehr viele Unternehmen, für die sich Werbung in Facebook lohnen kann.

Viele Unternehmen scheitern dann an Facebook Ads, wenn Sie den damit verbundenen Aufwand unterschätzen. Ein gut gepflegter Social Media Auftritt stellt einiges an Arbeit dar, so auch das Schalten von Facebook Anzeigen. Deshalb sollten genug interne Ressourcen dafür verfügbar sein oder ggf. eine professionelle Agentur mit regelmäßigem Posten beauftragt werden.

2. Die richtige Zielgruppe erreichen

Um Anzeigen auf Facebook zu schalten, muss eine Zielgruppe erstellt werden. Das ist einer der wichtigsten Faktoren in Bezug auf die Facebook Werbung. Die beste Anzeige bringt schließlich nichts, wenn die relevanten Personen sie nicht sehen.

Facebook bietet hier sehr viele Möglichkeiten. Die Merkmale, die ausgewählt werden können, reichen von Geschlecht, Alter und Beruf bis hin zu Hobbys und Interessen. Deshalb ist es für Unternehmen an dieser Stelle besonders wichtig, ihre Zielgruppe gut zu kennen.

Generell gilt: Lieber keine zu spezifische Zielgruppe erstellen, sondern vor allem am Anfang durch breiter gefasste Zielgruppen erste Daten sammeln.

3. Die richtigen Anzeigen erstellen

Nutzer wollen auf Facebook vor allem unterhalten werden und nicht etwas verkauft bekommen. Das muss aber für Ihre Werbeanzeigen kein Nachteil sein.

Wichtig ist, dass die Anzeigen passende Inhalte bieten, die der Zielgruppe einen Mehrwert bieten können. Das können auch Bilder und Videos sein, mit denen sich die Zielgruppe identifizieren kann.

Allgemeine Tipps für ansprechende und effektive Facebook Beiträge gibt es in unserem Blog-Beitrag: 10 einfache Tipps für bessere Facebook-Posts.

4. Call to Actions verwenden

Mit einem gut eingesetzten Call to Action lenken Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Anzeige.

Wollen Sie die Nutzer zum Beispiel dazu verleiten auf einen Link zu klicken, sollten Sie mit Call to Actions wie „Jetzt hier klicken und mehr erfahren“ arbeiten. Auch Emojis an der passenden Stelle, wie z.B. Pfeile, können wie Call to Actions wirken.

5. Das richtige Budget einsetzen

Um kein Geld mit Facebook Anzeigen zu verschwenden, sollte zunächst lieber weniger Geld investiert werden. Kann nach einiger Zeit analysiert werden, welche Zielgruppe die besten Ergebnisse erzielt, kann mehr Geld in genau diese investiert werden. So vermeidet man teure Streuverluste.

Mit einem kleinen Budget kann man auf Facebook sehr gut Anzeigen und Zielgruppen testen, mit einem größeren Budget kann man dann in zielgerichtete Werbung investieren.

6. Landingpage optimieren

Oft verlinken Facebook Anzeigen auf die Webseite bzw. eine Unterseite des Unternehmens. Diese Unterseite sollte passend zu der Facebook Anzeige und dem verwendeten Call to Action sein.

Werden die Nutzer z.B. aufgefordert sich für einen Newsletter anzumelden, sollte auf eine Unterseite verlinkt werden, auf der genau das auch möglich ist. Außerdem sollte die Landingpage auch für Mobilgeräte optimiert sein.

7. Kontinuierlich analysieren & optimieren

Ein Leitsatz der für alle  Maßnahmen im Online Marketing gilt: Kontinuierlich analysieren und optimieren.

Die Optimierung von Facebook Ads ist keine einmalige Aufgabe, sondern ein Prozess. Mit jeder Anzeige werden neue Statistiken und Daten gesammelt, mit denen zukünftige Anzeigen optimiert werden können.

Deshalb sollte jeder, der mit Facebook Anzeigen arbeitet, die Statistiken regelmäßig auswerten und basierend auf diesen seine Anzeigen immer weiter optimieren.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

Emma Schmitt | Online Marketing 
0721 161765-91 | 
hello@suparo.de

Siegel - suparo als einer der TOP 100 SEO Agenturen

Unser Ziel ist es, dass unsere Artikel nicht nur SEO-Fachleute verstehen, sondern auch Sie! Über welches Thema möchten Sie mehr wissen? Gerne verfassen wir für Sie einen Blogartikel und binden Ihr Unternehmen direkt in den Artikel ein. Sprechen Sie uns einfach an!